REFERENTENINTERVIEWS

Virtuelle Künstler haben viele Vorteile

Mit der Digitalisierung stösst die Entertainment-Branche in eine neue Dimension vor. Künstliche Intelligenz, Virtual Reality, Emotion Tracking und virtuelle Künstler werden Erlebnisse revolutionieren. Die Zukunftsforscherin Karin Frick spricht im Interview über die Entwicklung der Erlebnismärkte, warum die Location bald in den Hintergrund rückt und dass Live-Erlebnisse bald kostbaren Seltenheitswert erlangen.

„Live-Content öffnet ungeahnte Möglichkeiten“

Genau jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um ins Live-Content-Marketing einzusteigen. Michael Schweizer, der Inhaber von Live Fabrik, spricht über Paradebeispiele, Dont´s in der Umsetzung und die Chancen von Live-Content für die Schweizer Unterhaltungsbranche.

„Ein Künstler ist auch eine Marke“

Laut Ralf Lülsdorf, dem Leiter des internationalen Musikmarketings bei der Deutschen Telekom, reichen musikalische und künstlerische Performance alleine, heute nicht mehr für den Erfolg aus. Im Interview spricht Lülsdorf über Musik als Content, Sponsoring und warum Musikmarketing nicht vom Schreibtisch aus funktioniert.

Die magische Formel der Event-Finanzierung

Auf dem nationalen Markt ist das Sponsoring-Potential überschaubar. Sogar seit Jahren rückläufig, meint Adrian Brugger, Inhaber von Stars in Town. Einer der Grundpfeiler des Sponsorings – das Corporate Citizenship - werde heute kaum mehr gelebt. Im Interview Spricht Brugger über High Risk Veranstaltungen, die Mittelbeschaffung und wie für ihn die magische Formel der Event-Finanzierung lautet.

Und zum Schluss gibt’s rockige Klänge

Andreas Steibl, TVB-Chef von Ischgl, erschüttert nichts mehr. Mit vielen der Weltstars hat er selbst die Verhandlungen geführt, bei denen am Ende bis zu 30.000 Skigäste in das Tiroler Bergdorf strömen. Nach Elton John, Tina Turner, Robbie Williams, Alicia Keys oder Mariah Carey kommt ein weiterer internationaler Superstar auf die Idalp: Rockmusiker Lenny Kravitz wird die Skisaison am 30. April beim „Top of the Mountain Closing Concert“ beenden. Im Interview spricht Andreas Steibl über gestiegene Gagen, verrückte Sonderwünsche, den touristischen Mehrwert und warum Andreas Gabalier nie in Ischgl auftreten wird.

"Man muss mit der Zeit gehen"

Carlo Bommes, Geschäftsführer bei der APPALOOZA productions GmbH berichtet von den Herausforderungen des "Gurtenfestivals" hinsichtlich den Bedürfnissen der Zielgruppe

Starwatch Entertainment bei 360° ENTERTAINMENT

Meiko Reißmann, Head of Brand Partnerships bei der Starwatch Entertainment GmbH, berichtet von den Erfahrungen mit "The Voice of Germany" in der Eventvermarktung und ihrem einzigartigen Service.

"Die Branche ist in Bewegung"

Andreas Angehrn, Entertainment-Experte und CEO von Ticketcorner schildert die Hintergründe über die Entstehung des neuen Kongresses.