"Man muss mit der Zeit gehen" | 360° ENTERTAINMENT

"Man muss mit der Zeit gehen"

Carlo Bommes, Geschäftsführer bei der APPALOOZA productions GmbH berichtet von den Herausforderungen des "Gurtenfestivals" hinsichtlich den Bedürfnissen der Zielgruppe.
 

Das Gurtenfestival zählt mit bisher 39 bestätigten Bands die meisten Auftritte im Festival-Sommer. Was sind Ihre Erfolgsfaktoren, um sich von der Konkurrenz abzusetzen?
Ich denke, das die Erfolgsfaktoren eines Festivals vielseitig sind und sich nicht "nur" auf die Musik beschränken. Die Besucher wollen ein Gesamterlebnis haben, sie wollen in eine andere Welt eintauchen, vier Tage lang mit Musik, Freunden an einem an einem schönen, angenehmen Ort Zeit verbringen und was erleben - was kann es da passenderes geben als den Weg auf den Gurten, mit total 51 Bands?

Steigende Auflagen, vergrösserte Festivallandschaft oder neue Eventformate (VR/AR, eSPORT & Co.): Welche Herausforderungen erwartet das Entertainment-Business?
Man muss den Besuchern eine angenehme, zeitgemässe Welt erschaffen. Wenn man die heutigen Jugendlichen oder junge Erwachsene spürt, merkt man, dass zum Gesamterlebnis auch Faktoren wie Platz, Zeit jedoch auch Hygiene und Komfort gehören. Man muss mit der Zeit gehen und die sich immer wieder ändernden Bedürfnisse erkennen.